Kunst & Handwerk des Protests

Von Politischer Schönheit bis zur PGP-Verschlüsselung: 4. Folgetreffen der "Class of 2014"
Von Politischer Schönheit bis zur PGP-Verschlüsselung: 4. Folgetreffen der „Class of 2014“

Von hoher Kunst bis zu alltäglichem Kampagnenhandwerk reichte das Spektrum der Themen beim vierten und letzten Follow Up Treffen des Boostcamp-Jahrgangs 2014 am Wochenende 21./22. März. Cesy Leonard, Planungschefin des Zentrums für Politische Schönheit, führt uns an die Schnittstelle zwischen Fiktion und Realität: Wie machen wir durch Kunst schöne Politik und umgekehrt, fragte sie.

„Keine Chance den Datenkraken“ hieß es bei einer Cryptoparty am Sonntagmorgen. Engagierte Crypto Angels zeigten den Boostcamper*innen ganz praktisch, wie E-Mails verschlüsselt werden und ohne Mithörer gechattet werden kann. Mit einem erfahrenen Anwalt für Strafrecht haben wir schließlich rechtliche Grundlagen für Campaigner*innen studiert: Was ist bei einer Demo-Anmeldung zu beachten? Ist ein Flashmob eine Spontanversammlung? Eben alles, was zum Handwerk des Protests gehört.

Handwerk des Protests: Boostcamper*innen beraten  über Kampagnenideen.
Boostcamper*innen beraten über Kampagnenideen.