Über das Campaign Boostcamp

21468048049_3174484547_zÜber das Camp

Du träumst von einer besseren Welt ohne globale Ungerechtigkeit, Umweltverschmutzung, Diskriminierung, Gewalt und Krieg? Du willst Wandel in die Welt bringen und das gemeinsam mit anderen? Dir fehlen aber strategische Werkzeuge und solidarische Netzwerke , um die Gesellschaft als Aktivist*in und Kampagnenmacher*in nachhaltig zu verändern?

Dann bist Du beim Campaign Boostcamp genau richtig. Wir laden eine Vielfalt an erfahrenen Trainer*innen nach Berlin, die ihr Wissen an Dich weitergeben wollen. Von Pressesprecher*in zur/zum Aktionskünstler*in sind alle dabei. Während des fünftägigen Trainings lernst Du wie erfolgreiche Kampagnenstrategien entwickelt und atemberaubende Aktionen plant werden, die viele Menschen erreichen. Danach beginnt ein einjähriges Unterstützungsprogramm mit mehreren Folgetreffen am Wochenende.

Zusätzlich unterstützen Dich erfahrene Mentor*innen bei Deiner persönlichen Weiterentwicklung und helfen Dir, Deine Kampagnenideen zu verwirklichen oder im Kampagnensektor einzusteigen. Das Beste: Du wirst Teil eines diversen internationalen Netzwerks, mit dem Du gemeinsam Veränderungen in Politik und Gesellschaft anstoßen wirst. Wir wollen zusammen und besonders mit Menschen, die Diskriminierung erfahren und somit von vielen gesellschaftlichen Ausschlüssen gleichzeitig betroffen sind, einen solidarischen und sicheren Raum schaffen, in dem sich alle Menschen wohl fühlen. Wir freuen uns daher besonders über die Teilnahme von Menschen mit Rassismuserfahrungen, Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Menschen mit Behinderung, LSBTIQ*, Frauen*, gläubigen Menschen, Menschen aus Arbeiter*innenfamilien und Menschen ohne höheren Bildungsabschluss!

 

Der Tagungsort in Berlin

 

Nahe der Metropole Berlin liegt das Tagungshotel und Schulungszentrum – das Umwelt-Bildungszentrum Berlin – idyllisch umgeben von einem Naturschutzgebiet und der Havel.

Die Geschichte des Campaign Boostcamps

2014 startete das erste Campaign Boostcamp mit 33 Teilnehmer*innen in Deutschland, organisiert von einem ehrenamtlichen Team erfahrener Campaigner*innen. Wir verstehen uns als Teil eines wachsenden globalen Netzwerks von Campaigner*innen, die die Leidenschaft für Kampagnen und der Wunsch nach gesellschaftlichem Wandel verbindet. Wir wurden inspiriert vom Campaign Bootcamp in Großbritannien, das dort 2013 erstmals stattgefunden hat und mittlerweile in die neunte Runde geht. Der Träger des Camps in Großbritannien – die Campaign Academy Ltd. – hat in 2017 auch für die Trainings in Deutschland die Federführung übernommen [Was soll dieser Satz bedeuten??].

Zu den Gründer*innen des Campaign Boostcamp in Berlin und dem ersten Orga-Team 2014 gehörten: Anne Isakowitsch, Astrid Goltz, Claudia Gersdorf, Dan Lewis-Toakley, Jeannette Gusko, Sascha Müller und Ulrich Schlenker.